MARC POHLE
MALERfachBETRIEB

Steinteppich

Ein Steinteppich setzt sich aus Millionen Sandkörnern zusammen. Die Standardgrößen dieser Sandkörner sind 1 bis 2 mm, 2 bis 3 mm oder 3 bis 4 mm.

 Die Sandkörner werden mit größter Sorgfalt ausgewählt. Sie werden gewaschen und feuergetrocknet. Die Erosion in Flussbetten hat den Sand Millionen Jahre lang bearbeitet, d.h. zu kleinen runden Kugeln geschliffen und nicht gebrochen.

Die Sandkörner werden bei hoher Temperatur gefärbt und mit speziell zu diesem Zweck entwickelten Beschichtungen versehen. Auf diese Weise wird eine sehr hohe Qualität erreicht. Die Sandkörner werden dadurch verschleiß- und farbbeständiger. Hier kann man aus über 4.000 unterschiedlichen Farbvariationen wählen.

Die Sandkörner werden mit einem Bindemittel vermischt und danach mit einem Span auf die Oberfläche aufgetragen. So entsteht ein robuster und hochwertiger Untergrund, der für nahezu alle Lebensbereiche geeignet ist.